Faszination: Jurassic Park/World

Der erste Film Jurassic Park basiert auf dem Roman DinoPark von Michael Chrichton (Autor vom Roman: Westworld), der auch das Drehbuch für den ersten Film geschrieben hatte. Mit diesem Film wurden damals neue Maßstäbe erreicht. Von 1993 bis 1998 war Jurassic Park der erfolgreichste Film der Welt und wurde anschließend von Titanic abgelöst.




Rahmenbedingungen:


In einer fiktiven Realität haben die Wissenschaftler vom Multimillionär John Hammond herausgefunden wie konserviertes Dinosaurier-Blut, dass aus Insekten die in Bernstein eingeschlossen waren, weiterzuverarbeiten ist. Auf dieser Grundlage haben die Wissenschaftler mithilfe von DNA von heutigen Tieren und Reptilien diese aufgestockt und konnten dadurch Dinosaurier generieren.

Kurz bevor der Jurassic Park geöffnet werden sollte, gab es einen Unfall und John Hammond brauchte Profis um den Park bewerten zu lassen. Auf dieser Situation basiert der erste Film und ebnet eine Geschichte, zu der heute der fünfte Teil "Jurassic World: Das Gefallene Königreich" in den deutschen Kinos veröffentlicht wird.


Die Filme spielen auf diversen fiktiven Inseln in der Nähe von Costa Rica. Jurassic Park & Jurassic World spielen auf Isla Nublar, während Vergessene Welt: Jurassic Park & Jurassic Park III auf Isla Sorna spielen. Jurassic World: Das gefallene Königreich könnte auch auf Isla Nublar spielen, doch das weiß ich erst nach dem Kino Besuch. Die Filme wurde jedoch alle auf Hawaii gedreht.

Doch das wichtigste sind die Dinosaurier und wie Owen Grady (Chris Pratt) in Jurassic World sagt:

"Das sind Saurier. Das ist wow genug !"

Die Dinosaurier sind durchweg in den Filmen gut animiert bzw. per Animatronik nachgestellt worden. Seit Jurassic World gibt es z.B. den Indominus Rex einen modifizierten Saurier um den Park aufzuwerten.

Soundtrack:


Der typische Jurassic Sound wurde von grandiosen Filmkomponisten John Williams erschaffen. Seine Musik kennt man z.B. aus Filmen und Filmreihen wie: Star Wars, Der weiße Hai, die ersten drei Harry Potter, E.T. der Außerirdische, Indiana Jones und Schindlers Liste.

Sein einzigartiger Jurassic Sound zieht sich durch die Filme und wurde bei Jurassic World von Michael Giacchino als Basis für den neuen Soundtrack genutzt.

Die Musik gibt dem ganzen Franchise ne Menge Ausstrahlung und trägt einen entscheidenen Teil zur Faszination bei.


Blockbuster:


Wir reden beim Jurassic Franchise von einem Blockbuster Franchise. Das muss nicht immer gut laufen; das kann man bei den Transformers sehen. Doch ich finde, dass jeder Jurassic Film die Blockbuster Qualitäten glanzvoll ausfüllt.

Hier funktioniert es, trotz Filmfehlern und Schleichwerbung. Das liegt an der guten Action, den einfach aber sympathisch geschriebenen Charakteren und der klassischen Schwarz/Weiß Sichtweise. Man will bei Jurassic nicht überrascht werden sondern einfach den Kopf ausschalten und genießen.

Bestes Beispiel war jetzt Jurassic World. Der war für die heutige Zeit perfekt aufgebaut um die Blockbuster Interessenten ins Kino zu locken.

Die Jurassic Filme versuchen nichts vorzutäuschen, wie zuletzt ein Infinity War, der eine Fallhöhe vorgaukeln will die alleine durch die zukünftige Filmplanung nicht existent ist. Wenn man hier ins Kino geht weiß man, dass die beliebstesten und wichtigsten Personen immer sicher sind und nur böse oder unwichtige Figuren das Leben verlieren können.

Fazit:


Fassen wir das ganze in den drei wichtigsten Fakten zusammen:

1. Dinosaurier sind einfach sau cool und das ganze Settinng macht einfach Spaß und ist einfach konkurrenzlos.

2. Die Musik macht dieses Franchise einfach einzigartig und wertet die Filme unfassbar auf.

3. Die Filme wissen was sie sind und versuchen nichts anderes. Damit weiß man zwar was man bekommt, kann sich allerdings sicher sein, dass man auch nicht enttäuscht wird.


Ja ich bin ein Jurassic Fanboy und stehe dazu und ich muss ehrlich sein, in einer Welt in der sich alle beschweren das Franchises gemolken werden, wünsche ich mir mehr Jurassic. Am liebsten würde ich mir entweder eine Park Serie mit alltäglichen Situationen wünschen oder eine Serie im Style wie Terra Nova (Netflix, 13 Folgen, eine Staffel, 2011) wünschen, in der vielleicht eine Gruppe eine Insel mit Sauriern sichert und da etwas aufbaut.

Ich wünsche allen einen schönen Kinostart!

Fakten:

Fakten:

Jurassic Park
Verfügbarkeit: Amazon Prime Video
Jahr:1993
Länge: 123 Minuten
Genre: Abenteuer, Science Fiction

Vergessene Welt: Jurassic Park
Verfügbarkeit: Amazon Prime Video
Jahr:1997
Länge: 129 Minuten
Genre: Abenteuer, Science Fiction

Jurassic Park III
Verfügbarkeit: Amazon Prime Video
Jahr:2001
Länge: 92 Minuten
Genre: Abenteuer, Science Fiction

Jurassic World
Verfügbarkeit: Leihen/DVD/Blu-ray
Jahr:2015
Länge: 124 Minuten
Genre: Abenteuer, Science Fiction

Jurassic World: Das gefallene Königreich
Verfügbarkeit: ab 07.06.2018 im Kino
Jahr:2018
Länge: 129 Minuten
Genre: Abenteuer, Science Fiction

Terra Nova
Verfügbarkeit: Netflix
Jahr:2011
Länge: ca 45 Minuten pro Folge|13Folgen eine Staffel
Genre: Abenteuer, Science Fiction






Beliebte Posts aus diesem Blog

Weitere Serien die erwähnt werden sollten!

Nostalgie: Die Wilden Kerle