Serien, die erwähnt werden sollten!

Ich gucke viele Serien, das sollte allen mittlerweile klar sein. Doch ich komme hier nicht mit und habe mehr gesehen, als ich bei Watchpedia vorgestellt habe. Deswegen werde ich zu ein paar Serien die ich gesehen habe kurz was schreiben und eine kleine Empfehlung aussprechen oder nicht. Da es so viele sind werde ich das in zwei Teilen machen und immer mal wieder tun.

Mindhunter


Verfügbarkeit: Netflix
Staffeln: 1
Seit: 2017
Folgen: 10 in 34-60 Minuten


Worum geht es?

Holden Ford und Bill Tench befassen sich in der Serie Mindhunter mit Serienmördern. Dafür reden sie mit diesen. Ihre Absicht ist es zu Beweisen, dass es einen psychologischen Hintergrund gibt der die Taten der Mörder erklären kann. Dies kann in zukünftigen Mordfällen hilfreich sein. Dadurch entwickeln sie das heutige Profiling.

Empfehlung?!

Mindhunter ist ein klassischer Slow Burner. Hier bekommt man eine langsam erzählte Geschichte ohne großartig das Tempo zu verändern. Dennoch bekommt die Serie durch den wissenschaftlichen Aspekt, die Charakterentwicklung und teilweise durch makabre Situationen einen gewissen Sog der mich nicht los lassen konnte. Wenn man mal was ruhigeres, wissenschaftlich angehauchtes braucht ist Mindhunter optimal!

The Sinner


Verfügbarkeit:Netflix
Staffeln: 1
Seit:2017
Folgen: 8 in ca. 45 Minuten




Worum geht es?

Cora Tannatti ist eine junge Mutter und lebt in einer funktionstüchtigen Familie. Eines Tages ist sie mit dieser an einem Badesee. Plötzlich macht ein Pärchen während die kebbeln ein Lied an. Dieses Lied hat Cora dazu gebracht auf den Mann los zu gehen und umzubringen. Da sie nicht weiß weshalb sie das getan hat, versucht der Detective Harry Ambrose heraus zu finden warum sie es getan haben könnte.

Empfehlung?!

The Sinner beginnt mit einem Knall! Die Folgen danach wechseln zwischen sehr spannenderen und langweiligeren Folgen ab. Jedes mal, wenn ich dachte, dass ich die Serie lesen kann und vorraussehen kann, gab es eine Wendung die mich von machen Gedanken ablenken konnte. Insgesamt ist es eine bessere Serie und empfiehlt sich für psychologie Intressierte oder Krimi Fans!

Preacher 


Verfügbarkeit: Amazon Video
Staffeln: 2
Seit:2016
Folgen: 23 in 40-64 Minuten


Worum geht es?

Man nehme Jesse Custer einen Prediger der von etwas besessen ist, den Vampir Cassidy und die taffe Tulip O'Hare und bekommt eine interessante Mischung von Wahnsinn, Glauben und eine Suche nach dem Sinn. 

Empfehlung?!

Preacher ist visuell beeindruckend, begeistert mit seinen Ideen in Bezug auf Engel, Gott oder biblischen Wesen. Insgesamt sind die beiden Staffeln toll, aber haben beide in der Mitte einen durchhänger. Absolutes Highlight ist Cassidy! Die Serie ist was für Fans von Amarican Gods oder Sin City.

4 Blocks

Verfügbarkeit: Sky Ticket
Staffeln:1
Seit: 2017
Folgen: 6 in 51-59 Minuten


Worum geht es?

Ali "Toni" Hamady und seine Familie leben in Neuköln in Berlin. Durch das Fehlen des deutschen Passes kann der gebürtige Libanese nicht normal arbeiten und muss sein Geld anders beschaffen. Über die 26 Jahre die sie in Berlin wohnen haben sie ihre kriminiellen Tätigkeit um Geld zu verdienen groß aufgezogen.

Empfehlung?!

4 Blocks hat mich überrascht und ist neben Dark der Startschuss von deutschen Qualitätsserien.
Hier gibt es authentisches Schauspiel und die Charaktere sind nachvollziehbar. Für mich war Frederick Lau schon wieder fantastisch in seinem Spiel.



Das waren ein paar Empfehlungen! Ich werde demnächst noch ein paar mehr Empfehlungen vorstellen.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Weitere Serien die erwähnt werden sollten!

Nostalgie: Die Wilden Kerle